Mittwoch, 11. April 2012

"Sie haben eine hochwertige Ausbildung!"

Das stimmt.
Nicht ganz.

Ein paar von euch wissen, dass ich seit April diesen Jahres endlich meine Ausbildung angefangen habe. Die ersten Tage war ich wirklich aufgeregt, gar euphorisch! Nachdem ich zuletzt im Juli 2011 Schulbänke mit warmen Darmwind und Bleistiftkritzeleien misshandelt habe, sollte es nun endlich aufwärts gehen!

Und tatsächlich! Die Stühle sind absolut hochwertig und auch ganz ganz weich! Wer würde so einen Segen schon vollpupsen wollen? Natürlich niemand! Mensch, dann muss der Unterricht ja noch besser sein!

Dachte ich.
Und das stimmt.
Nicht ganz.

Die ersten drei Tage waren "Kennenlernspiele" dran. Ich habe mich selten so schnell durch Menschen genervt gefühlt, die ich erst drei Tage kannte. Es macht einfach keinen Spaß, jemanden im Leben mehr als einmal kennen zu lernen... <__< Auch die gewisse Selbstironie konnte das nicht retten, aber hey, mittlerweile sind das wieder tolle Leute! ;D

Als dann am 4. Tag tatsächlich wahrer Unterricht begann... wollte ich mein Namensschild der Lehrerin direkt einmal ins Gesicht pfeffern. Nur aus experimentellen Gründen, versteht sich.
Dem Testsubjekt einfach mal was in die Fresse werfen!

*sich versuch zu beruhig*

Auf dem Boden gesessen und von der Närrin Bockmist über die Zelle erzählen lassen. Und das malten wir dann. Als ich mich gerade beruhigen wollte, durften wir alles beschriften. Okay, geht ja. Klar. Danach Auf Karteikarten Definitionen schreiben. Why not. Und dann saßen wir uns wieder auf den Boden, verteilten die Karteikarten falsch rum und ... die Lehrerin zog welche, las Definitionen vor und fragte aus. -> ******************* (natürlich nur in Gedanken!) und so.~

Aber klar. Am Montag sagte uns ein hohes Tier, welch "hochwertige Ausbildung" ich doch habe. Mit so vielen Chancen und noch mehr! Und unter seiner Führung gab es Gruppen-Spiele, die sich durch Gummibärchen und individuelle "Begrüßungen" bildeten, wir malten wieder und einen Stuhlkreis hatten wir ja auch schon. Ihr denkt sicher, ich mache eine Ausbildung zum Erzieher, oder?

Dachte ich auch.
Und das stimmt.
Nicht ganz.

Kommentare:

  1. Man, ich weiß nicht was mit dir passiert ist, aber du bist zum perfekten Autor geworden^^

    AntwortenLöschen
  2. Sei froh - ich habe gar keine Ausbildung. Liegt aber vermutlich daran, dass ich z. Z. ein Freiwilliges Soziales Jahr mache.

    AntwortenLöschen